Zum Inhalt springen

100 Jahre Orthopädie in Viersen

Hier erscheinen nach und nach übers Jahr Aktionen.

Geburtstagskuchen

Es sind vier Damen und ein Serviertisch zu sehen. Eine Dame reicht einer anderen ein Stück Kuchen.
Bild-Großansicht
Der Vorstand der Orthopädie verteilt Geburtstagskuchen

Am 5. August 1921 hat die LVR-Klinik für Orthopädie, damals noch Krüppelheilanstalt, zum ersten Mal ihre Türen geöffnet. Zu Beginn wurden zwei Kölner Mädchen für eine Behandlung in der Kinderheilanstalt aufgenommen. In den 100 Jahren hat sich viel getan - nun durften wir diesen besonderen Geburtstag gemeinsam feiern.

Leider verhinderte auch bei uns die Pandemielage ein großes Fest. Hierzu hat sich der Vorstand jedoch trotzdem eine kleine Überraschung überlegt, um sich insbesondere bei den Mitarbeitenden für ihre jahrelange Arbeit zu bedanken. Kaufmännische Direktorin Dorothee Enbergs und Pflegedirektorin Irmgard van Haeff haben sich auf den Weg durch das gesamte Haus gemacht und den Mitarbeitenden ein Stück Geburtstagskuchen überreicht.

Kuchen mit einer 100 aus Zuckerpapier
Bild-Großansicht
Der Geburtstagskuchen mit 100-Jahr-Logo kam sehr gut an.

Zudem entstehen derzeit ein rund 60-minütiger Film über die Historie der ehemaligen „Krüppelheilanstalt“ und eine Festschrift unter der Federführung von Mitarbeiterin Beatrix Wolters, die zum Jahresende erscheinen werden. Auf Sendung ist bereits ein Podcast gegangen. Die ersten Folgen des Podcast sind auf YouTube sowie der Website der Orthopädie verfügbar – weitere spannende Themen sind bereits geplant. So wird vom 4. bis zum 8. Oktober eine virtuelle Woche der offenen Tür auf unseren Social Media Kanälen stattfinden.

Wir bedanken uns bei allen Mitarbeitenden und freuen uns auf die nächsten 100 Jahre!