Zum Inhalt springen

30 jähriges Bestehen des Fördervereins

Emotional und amüsant

Querflöten-Ensemble „Tutti Flauti“ im Festsaal der LVR-Klinik Viersen
Bild-Großansicht
Querflöten-Ensemble „Tutti Flauti“

Förderverein der Orthopädie feierte 30-jähriges Bestehen

„An den Bildern sehe ich, wie alt wir alle geworden sind“, scherzte Prof. Dr. Dietmar Pierre König, ärztlicher Direktor der LVR-Klinik für Orthopädie Viersen, bei der Jubiläumsveranstaltung des Fördervereins der Klinik. Seine Festrede hielt er vor einer Bilder-Show, die einen Einblick in die ver-gangenen 30 Jahre des Vereins gab – emotional, amüsant –und immer wieder mit dem gleichen Effekt bei den rund 50 Gästen: „Ach ja, weißt du noch?“.

Der Professor würdigte die große Unterstützung durch die Vereinsmitglieder. Viele wichtige Anschaffungen konnten mit Hilfe des „Fördervereins der Rheinischen Klinik für Orthopädie Viersen e.V.“ getätigt werden. Zu den großen Projekten gehört u.a. der Outdoor-Gehgarten auf der Streuobstwiese am Festsaal, der sich bei den Patientinnen und Patienten – aber auch bei den vielen Gästen, die das Klinikgelände besuchen, großer Beliebtheit erfreut.

Auch in Zukunft möchte sich der Verein für die Klinik – und damit vor allem für die Patientinnen und Patienten einsetzen. Das versprach Horst Bonus, stellv. Vereinsvorsitzender.

Die Grußworte von Seiten der Stadt Viersen überbrachte Hans-Willy Bouren, 1. stellv. Bürgermeister.

Über einige „Ständchen“ durfte man sich bei der „Geburtstagsfeier“ ebenfalls freuen. Das Querflöten-Ensemble „Tutti Flauti“ der Kreismusikschule Viersen unter der Leitung von Ursula Dortans-Bremm sorgte u.a. mit „himmlischen Ohrwürmern“ für ebendiese.

Informationen zum Förderverein findet man unter Über uns – „Förderverein.