Zum Inhalt springen

Krankenhausführung mit Maskottchen Schnuffi

Zwanzig zukünftige Schulkinder des Kindergartens St. Franziskus aus Süchteln -Vorst besuchten die LVR-Klinik für Orthopädie Viersen, eine Klinik des Landschaftsverband Rheinland. Unterstützt wurde der Besuch vom Förderverein der Klinik.

Zwei Plüschhunde liegen auf einem Behandlungstisch. Einer der Hunde trägt am Fuß einen Verband.
Schnuffi im Behandlungszimmer

Am Haupteingang wurden die Kinder vom "verletzten" Maskottchen Schnuffi und der Qualitätsbeauftragten Beatrix Heggen-Bogard begrüßt. Nachdem Schnuffi in der Ambulanz durch den Ärztlichen Direktor der Klinik Herrn Prof. Dr. med. König untersucht wurde, begleiteten die Kinder den Stoffhund begeistert durch die Abteilungen der Klinik. Die nächste Station war die Röntgenabteilung. Hier wurde von dem kleinen Patienten ein Röntgenbild gemacht. Auf der Station 10 durfte dann Schnuffis Zimmer besichtigt und sein modernes Elektrobett getestet werden. Anschließend durchliefen die Kinder den von der Stellvertretenden Leitung der Physiotherapeutischen Abteilung Anke Frentzen vorbereiteten Bewegungsparcour.

Zum Abschluss des Rundgangs zeigte Schnuffi den Kindern einen Operationssaal der Klinik. Den Erklärungen von OP-Pfleger Hugo Cadima lauschten die 20 Kinder und deren Betreuerinnen begeistert.

Bepackt mit Luftballons und Einwegspritzen und einem "Tschüs Schnuffi" verabschiedeten die Kinder sich von den Organisatoren.

Schnuffi wird auch gerne für weitere Kinderführungen durch die Klinik zur Verfügung stehen.