Zum Inhalt springen

Eine Top-Klinik!

Zwei Frauen und ein Mann präsentieren das Focus-Siegel.
Bild-Großansicht
Der Vorstand der Klinik freut sich über die guten Bewertungen (v.l.): Dorothee Enbergs (Kaufmännische Direktorin), Dr. Jochen Neßler (Ärztlicher Direktor) und Irmgard van Haeff (Pflegedirektorin).

Die LVR-Klinik für Orthopädie Viersen gehört zu den 527 Top-Krankenhäusern Deutschlands. Das ist das Ergebnis einer umfangreichen Studie des Nachrichtenmagazins Focus für Deutschlands größten Krankenhausvergleich.

„Wir freuen uns sehr, dass wir erneut das Focus-Siegel erhalten haben. Diese Auszeichnung ist eine Bestätigung dafür, dass wir auf dem richtigen Weg sind und ein Anreiz, die Stellung als Top-Klinik auch weiterhin zu halten“, sagt Dr. Jochen Neßler, Ärztlicher Direktor.

Die LVR-Klinik für Orthopädie Viersen ist seit 2013 zertifiziertes Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung und führt jährlich mehr als 1.300 Gelenkersatzoperationen durch.

Focus-Gesundheit veröffentlicht regelmäßig Klinik- und Ärztevergleiche. Die Klinikliste bietet den Lesern Orientierung bei der Suche nach dem richtigen Krankenhaus und berücksichtigt dabei Kategorien wie die Hygiene der Kliniken und die Patientenzufriedenheit.

Für den bundesweiten Vergleich wertete das unabhängige Recherche-Institut „MINQ“ große Datenmengen aus und befragte rund 1.247 Krankenhäuser und 14.146 einweisende Ärzte. Corona-bedingt wurden die Kliniken nicht angeschrieben. Die Länderlisten nennen die Top-Krankenhäuser der einzelnen Bundesländer. Sie erhalten vom Focus die Auszeichnung „Top-Regionales Krankenhaus 2021“. Die Krankenhäuser, die im deutschlandweiten Vergleich zu den Top-Adressen des Landes zählen, erhalten die Auszeichnung „Top-Nationales Krankenhaus 2021“. Die LVR-Klinik für Orthopädie Viersen wurde in beiden Kategorien ausgezeichnet.